Im Frühjahr 2020 ging die Kaufoption, über die der Nutzer in unserer Fahrplan-App verschiedene Bustickets digital kaufen kann, erstmalig an den Start. Jetzt feiert unser Online-Ticket einjähriges Jubiläum. Die Bilanz nach 365 Tagen fällt positiv aus: Rund 10.000 Fahrgäste haben sich bisher von dem Angebot überzeugen lassen und sind Nutzer des Online-Tickets. Tendenz steigend.

„Das Online-Ticket hat in seinem ersten Jahr schnell an Beliebtheit gewonnen. Insbesondere in den Wochen, in denen der Ticketverkauf beim Fahrpersonal aufgrund der Corona-Pandemie nicht möglich war, hat sich das digitale Angebot als echte Alternative zum Ticketkauf im Bus bewiesen und einen zusätzlichen Nachfrageschub erhalten“,

erklärt Andrea Kirschbaum, Leitung Vertrieb & Kundenservice PaderSprinter. Sie ergänzt:

„Wir wollen das Busfahren für unsere Kunden so komfortabel wie möglich machen. Mit dem Online-Ticket möchten wir nicht nur den Ticketkauf vereinfachen, sondern auch in Sachen Digitalisierung mit der Zeit gehen.“

Alles, was Fahrgäste für den Online-Ticketkauf brauchen, ist ihr Smartphone und unsere kostenlose Fahrplan-App. Dabei lohnt sich der Umstieg auf die digitale Ticketvariante nicht nur wegen des bequemen Gebrauchs, sondern auch preislich. Denn beim Online-Ticket geben wir direkt einen Preisvorteil an unsere Fahrgäste weiter: So sparen Kunden beim Kauf eines 90 Minuten gültigen EinzelTickets über die Fahrplan-App fast 20 Prozent im Vergleich zu einem bar bezahlten Ticket, denn der Fahrschein kostet als digitales Ticket für unser gesamtes Liniennetz nur 2,20 Euro statt 2,70 Euro. Neben dem vergünstigten EinzelTicket stehen den Nutzern in der Fahrplan-App auch das Kurzstrecken-Ticket für 1,00 Euro, das KinderTicket, Fun EinzelTicket und die 24 StundenTickets für 1 oder 5 Personen zur Verfügung.

In wenigen Schritten zum HandyTicket

Mit unserer Fahrplan-App, die iOS- und Android-Nutzern kostenlos in den entsprechenden App Stores zur Verfügung steht, können Fahrgäste das passende Busticket von unterwegs kaufen. Nach dem Download der App muss sich der Kunde einmalig für den Ticketkauf registrieren und seine gewünschte Zahlungsart (SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte) hinterlegen. Anschließend bietet die Fahrplan-App zwei verschiedene Möglichkeiten für den Kauf eines Tickets: entweder per Direktkauf oder aber aus der elektronischen Fahrplanauskunft heraus. Sowohl bei der Schnellkauf-Option als auch beim Kauf aus der Fahrplanauskunft heraus werden dem Fahrgast vorab alle wichtigen Informationen zum ausgewählten Fahrschein angezeigt, sodass er diese vor dem Kauf nochmals prüfen kann.

Weitere Informationen zum Online-Ticket gibt es unter https://www.padersprinter.de/online-ticket/. Zusätzlich finden Fahrgäste unter www.padersprinter.de/fahrplan-app auch weitere Auskünfte zur Fahrplan-App.