Datenschutz

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf der PaderSprinter Website sowie über Ihr Interesse an unserem Unternehmen und unseren Dienstleistungen. Da uns der Schutz Ihrer persönlichen Daten wichtig ist, informieren wir Sie hier über unsere Online-Datenschutzprinzipien.

 

Kontaktdaten der verantwortlichen Stelle im Sinne der Datenschutzgrundverordnung
PaderSprinter GmbH
Barkhauser Straße 6
33106 Paderborn
05251-6997-0
E-Mail: info@padersprinter.de

 

Datenschutzbeauftragter
Herr Kai Viehmeier
Kai Viehmeier Consulting GmbH

Hauptsitz Deutschland:
An der Straßenbahn 12
31157 Sarstedt

T +49-5066/69 56 082
info@kai-viehmeier-consulting.de
www.kai-viehmeier-consulting.de

 

Erhebung und Verarbeitung persönlicher Daten
In der Regel werden keine persönlichen Daten von Ihnen erhoben, wenn Sie die Website der PaderSprinter GmbH besuchen. Auf unserem Webserver werden standardmäßig der Name Ihres Internet Service Providers, die Website, von der aus Sie uns besuchen, die Seiten, die Sie bei uns besuchen, die übertragene Datenmenge sowie Datum und Dauer des Besuches zu statistischen Zwecken und zur Gewährleistung der Systemsicherheit gespeichert und ausgewertet.

Persönliche Daten werden nur dann erhoben und verarbeitet, wenn Sie uns diese freiwillig zur Verfügung stellen, z. B. wenn Sie unseren Online-Service nutzen, sich online um eine Stelle bewerben oder an einer Umfrage bzw. einem Gewinnspiel teilnehmen.

Bei Nutzung von Online-Formularen auf unserer Website erfolgt die Datenübertragung verschlüsselt; wir machen Sie darauf aufmerksam, dass Ihre Daten bei der Versendung von E-Mails unverschlüsselt übertragen werden.

Personenbezogene Daten, die wir über Online-Formulare oder E-Mails, erhalten, werden nur zur Beantwortung der jeweiligen Anfrage genutzt. Nach Maßgabe des Artikels 15 DSGVO teilen wir Ihnen auf Anfrage schriftlich mit, welche persönlichen Daten über Sie bei uns gespeichert sind.

 

Übermittlungen in Drittländer
Datenübermittlungen in Drittländer ergeben sich nur im Rahmen der Administration von IT-Systemen und nur soweit
a) die Übermittlung grundsätzlich zulässig ist und
b) die besonderen Voraussetzungen für eine Übermittlung in ein Drittland vorliegen, insbesondere der Datenimporteur ein angemessenes Datenschutzniveau nach Maßgabe der EU-Standardvertragsklauseln für die Übermittlung personenbezogener Daten an Auftragsverarbeiter in Drittländer gewährleistet. Grundlage sind die Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes und des Telemediengesetzes.

 

Verwendung von Cookies
Die PaderSprinter GmbH verwendet auf einzelnen Webseiten Cookies, um Ihnen die Leistungen individueller zur Verfügung stellen zu können. Die hierbei erhobenen Daten sind anonym. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass er Sie über die Platzierung von Cookies informiert. So wird der Gebrauch von Cookies für Sie transparent.

 

Nutzung und Weitergabe persönlicher Daten und Zweckbindung
Alle im Rahmen der PaderSprinter-Internetdirektdienste anfallenden personenbezogenen Daten werden entsprechend den jeweils geltenden Vorschriften zum Schutz personenbezogener Daten, nur zum Zweck der Vertragsabwicklung und zur Wahrung berechtigter eigener Geschäftsinteressen in Hinblick auf Beratung und Betreuung unserer Kunden und die bedarfsgerechte Produktgestaltung erhoben, verarbeitet und genutzt. Ihre persönlichen Daten wird die PaderSprinter GmbH weder an Dritte verkaufen noch anderweitig vermarkten.

 

Rechte der betroffenen Person nach Kapitel 3 DSGVO

Ihnen stehen, wenn wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten, die untenstehenden Rechte zu. Falls Sie eines dieser Rechte in Anspruch nehmen möchten, können sie sich jederzeit an unseren unten genannten Datenschutzbeauftragten wenden.

1.) Recht auf Bestätigung
Sie haben das Recht, dass wir Ihnen jederzeit kostenfrei Auskunft erteilen, ob wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten.

2.) Recht auf Auskunft
Sie haben das Recht, dass wir Ihnen jederzeit kostenfrei Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten erteilen.

3.) Recht auf Berichtigung
Sie haben das Recht zu verlangen, dass sie betreffende unrichtige personenbezogene Daten unverzüglich berichtigt bzw. diese vervollständigt werden.

4.) Recht auf Löschung (Recht auf Vergessen werden)
Sie haben das Recht, dass wir unverzüglich eine Löschung der sie betreffenden personenbezogenen Daten vornehmen.

5.) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Sie haben das Recht, jederzeit eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

6.) Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben das Recht, dass wir die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, welche Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zur Verfügung stellen.

7.) Recht auf Widerspruch
Sie haben das Recht, dass Sie jederzeit einen Widerspruch gegen die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten einlegen können.

8.) Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung
Sie haben das Recht, dass Sie jederzeit eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten widerrufen können.

 

Onlinepräsenzen in sozialen Medien
Wir unterhalten Onlinepräsenzen innerhalb sozialer Netzwerke und Plattformen, um mit den dort aktiven Kunden, Interessenten und Nutzern kommunizieren und sie dort über unsere Leistungen informieren zu können. Beim Aufruf der jeweiligen Netzwerke und Plattformen gelten die Geschäftsbedingungen und die Datenverarbeitungsrichtlinien deren jeweiligen Betreiber. Facebook stellt Seitenbetreibern über den Bereich „Insights“ aggregierte Daten über die Nutzung der Seite zur Verfügung. Wir haben als Seitenbetreiber keine Möglichkeit und auch nicht die Absicht, Einblick in einzelne personenbezogen Daten zu erhalten. Fragen zur Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten richten Sie bitte direkt an Facebook (Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland) über das Online-Formular unter https://www.facebook.com/about/privacy/

Soweit nicht anders im Rahmen unserer Datenschutzerklärung angegeben, verarbeiten wird die Daten der Nutzer sofern diese mit uns innerhalb der sozialen Netzwerke und Plattformen kommunizieren, z.B. Beiträge auf unseren Onlinepräsenzen verfassen oder uns Nachrichten zusenden.

Weitere Informationen in Bezug auf die Verarbeitung von Daten durch Facebook finden Sie hier www.facebook.com/privacy/explanation

 

Nutzung des WordPress Plugins „Mailster“ für den Newsletter-Versand

Mit den nachfolgenden Hinweisen informieren wir Sie über die Inhalte unseres Newsletters sowie das Anmelde-, Versand- und das statistische Auswertungsverfahren sowie Ihre Widerspruchsrechte auf. Indem Sie unseren Newsletter abonnieren, erklären Sie sich mit dem Empfang und den beschriebenen Verfahren einverstanden.

Inhalt des Newsletters: Wir versenden Newsletter, E-Mails und weitere elektronische Benachrichtigungen mit werblichen Informationen (nachfolgend „Newsletter“) nur mit der Einwilligung der Empfänger oder einer gesetzlichen Erlaubnis. Sofern im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter dessen Inhalte konkret umschrieben werden, sind sie für die Einwilligung der Nutzer maßgeblich. Im Übrigen enthalten unsere Newsletter Informationen zu unseren Leistungen und uns.

Double-Opt-In und Protokollierung: Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt in einem sog. Double-Opt-In-Verfahren. D.h. Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden E-Mailadressen anmelden kann. Die Anmeldungen zum Newsletter werden protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts, als auch der IP-Adresse. Ebenso werden die Änderungen Ihrer bei dem Versanddienstleister gespeicherten Daten protokolliert.

Anmeldedaten: Um sich für den Newsletter anzumelden, reicht es aus, wenn Sie Ihre E-Mailadresse angeben. Optional bitten wir Sie einen Namen, zwecks persönlicher Ansprache im Newsletters anzugeben.

Deutschland: Der Versand des Newsletters und die mit ihm verbundene Erfolgsmessung erfolgt auf Grundlage einer Einwilligung der Empfänger gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a, Art. 7 DSGVO i.V.m § 7 Abs. 2 Nr. 3 UWG bzw. auf Grundlage der gesetzlichen Erlaubnis gem. § 7 Abs. 3 UWG.

Die Protokollierung des Anmeldeverfahrens erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser Interesse richtet sich auf den Einsatz eines nutzerfreundlichen sowie sicheren Newslettersystems, das sowohl unseren geschäftlichen Interessen dient, als auch den Erwartungen der Nutzer entspricht und uns ferner den Nachweis von Einwilligungen erlaubt.

Kündigung/Widerruf – Sie können den Empfang unseres Newsletters jederzeit kündigen, d.h. Ihre Einwilligungen widerrufen. Einen Link zur Kündigung des Newsletters finden Sie am Anfang eines jeden Newsletters. Wir speichern die ausgetragenen E-Mailadressen bis zu drei Monate auf Grundlage unseres berechtigten Interesses bevor wir sie für Zwecke des Newsletterversandes löschen, um eine ehemals gegebene Einwilligung nachweisen zu können. Die Verarbeitung dieser Daten wird auf den Zweck einer möglichen Abwehr von Ansprüchen beschränkt. Ein individueller Löschungsantrag ist jederzeit möglich, sofern zugleich das ehemalige Bestehen einer Einwilligung bestätigt wird.

Der Versand des Newsletter erfolgt mittels des WordPress E-Mail Newsletter Plugins „Mailster“. Die Daten werden lediglich auf dem Server der PaderSprinter GmbH gespeichert und an keinen Versanddienstleister weitergeleitet.

Newsletter – Erfolgsmessung

Die Newsletter enthalten einen sog. „web-beacon“, d.h. eine pixelgroße Datei, die beim Öffnen des Newsletters von unserem Server abgerufen wird. Im Rahmen dieses Abrufs werden zunächst technische Informationen, wie Informationen zum Browser und Ihrem System, als auch Ihre IP-Adresse und Zeitpunkt des Abrufs erhoben.

Diese Informationen werden zur technischen Verbesserung der Services anhand der technischen Daten oder der Zielgruppen und ihres Leseverhaltens anhand derer Abruforte (die mit Hilfe der IP-Adresse bestimmbar sind) oder der Zugriffszeiten genutzt. Zu den statistischen Erhebungen gehört ebenfalls die Feststellung, ob die Newsletter geöffnet werden, wann sie geöffnet werden und welche Links geklickt werden. Diese Informationen können aus technischen Gründen zwar den einzelnen Newsletterempfängern zugeordnet werden. Es ist jedoch weder unser Bestreben, noch, sofern eingesetzt, das des Versanddienstleisters, einzelne Nutzer zu beobachten. Die Auswertungen dienen uns viel mehr dazu, die Lesegewohnheiten unserer Nutzer zu erkennen und unsere Inhalte auf sie anzupassen oder unterschiedliche Inhalte entsprechend den Interessen unserer Nutzer zu versenden.

 

Historie der Fahr­plan­aus­kunft

Wir speichern die von Ihnen eingegebenen Hal­te­stel­len, wichtigen Punkte und Adres­sen für Start und Ziel auf unserem Server und verknüpfen diese Daten mit einer eindeutigen ID. Diese ID wird auch auf Ihrem Gerät als Cookie gespeichert. Anhand dieser ID identifiziert Sie unser Server bei Ihrem nächsten Besuch und zeigt Ihnen die zuvor gespeicherten Hal­te­stel­len, wichtigen Punkte oder Adres­sen für Start und Ziel in der Ver­bin­dungsauskunft und im Ab­fahrts­mo­ni­tor als Historie an. Es wird nur eine be­stimmte Anzahl an Punkten je ID gespeichert, so dass ältere Einträge durch neuere ersetzt werden. Weitere Informationen sowie die Datenschutzerklärung der NWL-EFA finden Sie hier https://westfalenfahrplan.de/external/Impressum-EFA-NWL-SL3.htm

 

Videoschutz beim PaderSprinter

Alle Informationen zum Videoschutz beim PaderSprinter erhalten Sie in unserem Informationsblatt nach Art. 13 der Datenschutz-Grundverordnung bei Videoüberwachung.

 

Datenschutzhinweis zur PaderSprinter Fahrplan App
Die PaderSprinter App wird von der MENTZ GmbH programmiert und zur Verfügung gestellt und speichert folgende Informationen lokal ab:

  • Historie der eingegebenen Punkte
  • Historie der eingegebenen Verbindungen
  • Historie der eingegebenen Linien
  • Einstellungen des Nutzers
  • Bestimmte Zustände der App
  • Bestimmte Server-Inhalte (z.B. Karten-Kacheln) als Cache

Die GPS-Position wird nicht gespeichert, sondern nur einmal an den Server versendet, um daraus eine Adresse zu berechnen. Die Daten für die Berechnungen von Fahrtauskünften (Fahrten, Abfahrten, etc.) werden an den Server übertragen, wo sie nach den dortigen Vorgaben gespeichert werden. Die App überträgt keine privaten Informationen an die elektronische Fahrplanauskunft (=EFA). Die App greift zwecks Speichern oben genannter Inhalte auf den lokalen Speicher des Smartphones zu.

 

Statistische Erhebungen Webanalysedienst „Matomo“
Zu Analyse- und Optimierungszwecken setzt die PaderSprinter GmbH den Webanalysedienst „Matomo“ ein. Hierbei erfolgt bei jedem Zugriff auf unsere Webseiten eine anonymisierte Erfassung und Speicherung der nachfolgend aufgeführten Daten:

  • Verwendeter Browsertyp/-version
  • Referrer-URL (verweisende Seite)
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • Verweildauer auf der Webseite
  • Seitenabrufe
  • Einmalige Besucher mit third party cookies
  • Referreranalyse inkl. Suchbegriffe von Suchmaschinen
  • Provider
  • Herkunftsland
  • Betriebssystem
  • Auflösungen
  • Plugins
  • Wiederkehrende Besuche
  • Besuche pro Besuchsdauer
  • Besuche pro Seitenanzahl
  • Heruntergeladene Dateien

Mit diesen Daten werden unter Verwendung von Pseudonymen Nutzungsprofile erstellt. Diese dienen der Analyse des Besucherverhaltens und werden zur Verbesserung und bedarfsgerechten Gestaltung unseres Internetangebotes ausgewertet. Hierzu werden Cookies eingesetzt. Die mit „Matomo“ erhobenen Daten werden ohne ausdrückliche Einwilligung des Betroffenen nicht dazu genutzt, die Besucher der Webseite persönlich zu identifizieren. Darüber hinaus werden sie auch nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Die Daten werden nach Ablauf von drei Monaten automatisiert gelöscht. Die hier vorgenommenen Einstellungen in „Matomo“ entsprechen in vollem Umfang den Empfehlungen des Unabhängigen Landeszentrums für Datenschutz (ULD). Dennoch können Sie der Verwendung Ihrer Daten zur Webanalyse mit „Matomo“ widersprechen.

 

Links zu anderen Websites
Die PaderSprinter-Website enthält Links zu anderen Websites. Für die Datenschutzprinzipien oder den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

 

Änderungen der Da­ten­schutzerklärung

Wir behalten uns das Recht vor, unsere Da­ten­schutzerklärungen zu ändern falls dies aufgrund neuer Technologien not­wen­dig sein sollte. Bitte stellen Sie sicher, dass Ihnen die aktuellste Ver­si­on vorliegt. Werden an dieser Da­ten­schutzerklärung grundlegende Änderungen vor­ge­nom­men, geben wir diese auf unserer Website bekannt.

 

Sicherheit
Die PaderSprinter GmbH setzt technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um die Daten, die Sie der PaderSprinter GmbH zur Verfügung stellen, durch zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

Wenn Sie weitere Fragen zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten bzw. zum Datenschutz haben, wenden Sie sich bitte an den unten genannten Datenschutzbeauftragten, der Ihnen im Auftrag der PaderSprinter GmbH für Fragen zur Verfügung steht:

 

Datenschutzbeauftragter
Herr Kai Viehmeier
Kai Viehmeier Consulting GmbH

Hauptsitz Deutschland:
An der Straßenbahn 12
31157 Sarstedt

T +49-5066/69 56 082
info@kai-viehmeier-consulting.de
www.kai-viehmeier-consulting.de