BeitrÀge

Unsere Abos gibt es jetzt als Chipkarten


Anatoli Saslawski, Teamleiter im Bereich Vertrieb beim PaderSprinter, prÀsentiert die neue Abo-Chipkarte, mit der man nicht nur weiterhin schnell, sicher und komfortabel in Paderborn unterwegs ist, sondern einige der schönsten Seiten der Stadt immer dabei hat.

Neben dem Deutschlandticket bieten wir Abotickets fĂŒr individuelle BedĂŒrfnisse an. Zu den verschiedenen AusfĂŒhrungen des PaderTickets und fĂŒr das 60plusAbo erhalten die Kundinnen und Kunden zum 01.02.2024 erstmals ihr Abo als elektronische Chipkarte.

Mehr Sicherheit und weniger Aufwand

„Mit der Umstellung auf die Chipkarten gehen wir einen weiteren wesentlichen Schritt in Richtung Digitalisierung. Das bedeutet fĂŒr unsere Abonnentinnen und Abonnenten mehr Komfort, denn sie mĂŒssen nicht mehr den monatlichen Austausch der Wertmarken im Blick haben, der komplett entfĂ€llt. Da keine Wertmarken mehr verschickt werden, fallen jĂ€hrlich mehrere tausend Sendungen weg, was auch im Hinblick auf das Thema Nachhaltigkeit eine echte Verbesserung darstellt,“ erklĂ€rt Anatoli Saslawski, Teamleiter fĂŒr den Bereich Vertrieb beim PaderSprinter.

Solche elektronischen Fahrscheine bieten mehr Sicherheit, denn sie können bei Verlust zentral gesperrt werden und ein Missbrauch ist somit ausgeschlossen. Die Fahrscheinkontrolle erfolgt schneller, sicherer und kontaktlos. Die Chipkarte ist handlich und passt in jede Brieftasche und im Gegensatz zum Handyticket muss nicht auf die Akkuladung geachtet werden.

Umstellung zum Februar

FahrgÀste, die bereits ein PaderTicket oder 60plusAbo des PaderSprinter nutzen, haben ihre neuen Chipkarten bereits per Post zugeschickt bekommen. Sie können ihre alten Plastikkarten entsorgen und die neuen ab 01.02.2024 nutzen. Alle Neukunden dieser Abos bekommen diese direkt als Chipkarte ausgestellt.

Deutschlandticket jetzt auch als Chipkarte beim PaderSprinter erhÀltlich


Ebenso wie die Online-Version (fĂŒr die Ausgabe auf Smartphones und anderen mobilen EndgerĂ€ten) kann das Deutschlandticket nun auch als Chipkarte (fĂŒr alle, die kein Online-Ticket möchten) hier ĂŒber die Homepage oder in unserem Kundencenter an der Westernmauer vorbestellt werden. Auch zum Ausdrucken steht der Bestellschein zur VerfĂŒgung. Der Wechsel von bestehenden PaderSprinter-Abos hin zum Deutschlandticket bleibt sowohl in der Online- als auch in der Chipkarten-Version möglich.

Frist zur Chipkarten-Bestellungen

Bei den Chipkarten ergibt sich eine Besonderheit: Aufgrund der ProduktionsablÀufe wird eine Verzögerung erwartet, bis die Chipkarten tatsÀchlich ausgegeben werden können. In der Zwischenzeit erhalten Kundinnen und Kunden einen ausgedruckten Barcode, den sie als Ticket nutzen, bis ihnen ihre Chipkarte vorliegt.

Um den Versand der Barcode-Tickets pĂŒnktlich vor dem 01.05.2023 zu ermöglichen, mĂŒssen entsprechende Vorbestellungen bis zum 23.04.2023 bei uns eingegangen sein. Alle danach eingehenden AntrĂ€ge fĂŒr die Chipkarte werden entsprechend spĂ€ter umgesetzt.

Wenn Sie sich fĂŒr das Deutschlandticket als Chipkarte entscheiden, fĂŒllen Sie bitte den Bestellschein vollstĂ€ndig aus und lassen Sie ihn uns anschließend entsprechend zukommen.

Frist zur Bestellung der Online-Tickets

Eine kurzfristige Entscheidung fĂŒr das Deutschlandticket bleibt danach durch das Online-Ticket erhalten, denn alle bis zum 30.04.2023 um 23:59 Uhr bei uns eingegangenen AntrĂ€ge werden umgehend als digitale Fahrkarte mit GĂŒltigkeit ab 01.05.2023 ausgegeben.