SchnupperAbo-Aktion 2021
  • Online-Bestellung
    Sie können Ihr PaderTicket Premium auch ganz bequem
    online bestellen.
  • Information
    Sicherheit bei Verlust: Wenn Sie Ihr PaderTicket verlieren, stellen wir Ihnen gegen eine Gebühr in Höhe von 7,00 € und Vorlage der vorhandenen restlichen Wertmarken ein Ersatzticket aus. Der Ersatz von Wertmarken kostet
    20,00 € je Wertmarke.

Eigenschaften

  • Das Abo ist 365 Tage gültig und verlängert sich danach automatisch.
  • Wahlweise als persönliches oder als übertragbares Ticket erhältlich.
  • Gültig für beliebig viele Fahrten innerhab der gewählten Preisstufe.
  • Umstiege, Fahrtunterbrechungen sowie Rück- und Rundfahrten sind gestattet.
  • Anstelle von Personen können auch Fahrräder mitgenommen werden; pro Person ist aber maximal nur ein Fahrrad erlaubt.

Erhältlich
per Online-Bestellung, im Kundencenter | Hier Ticket kaufen
Gültigkeit
rund um die Uhr
Nutzung
1 Person
Mitnahmemöglichkeit
an Samstagen, Sonn- und gesetzlichen Feiertagen ganztägig sowie montags bis freitags ab 19 Uhr Mitnahme von einer weiteren Person und bis zu 3 Kindern bis einschließlich 14 Jahren möglich (anstelle von Personen alternativ auch Fahrradmitnahme möglich)
Übertragbarkeit
ja, nein
Nachtbusnutzung
inklusive
Voraussetzungen
Vertragsnehmer: mindestens 18 Jahre alt (Alter des Ticketinhabers kann abweichen)
Mindestvertragslaufzeit
12 Monate, danach monatlich kündbar
Zahlung
monatlich per SEPA-Lastschrift

In zwei Varianten erhältlich:

1) Persönliches Ticket:
Sie erhalten ein Ticket, das nur von Ihnen genutzt werden darf. Bitte bei Nutzung des Tickets einen Lichtbildausweis mitführen. Können Sie bei einer Kontrolle Ihr persönliches Ticket nicht vorzeigen, müssen Sie anschließend nur eine Bearbeitungsgebühr zahlen, nicht aber das erhöhte Beförderungsentgelt in Höhe von 60,00 €.

2) Übertragbares Ticket:
Sie erhalten ein Ticket, das nicht nur von Ihnen, sondern auch von weiteren Familienmitgliedern, Freunden oder Kollegen genutzt werden darf. Können Sie bei einer Kontrolle Ihr übertragbares PaderTicket nicht vorzeigen, müssen Sie das erhöhte Beförderungsentgelt in Höhe von 60,00 € zahlen.

GeltungsbereichPreisstufePreis
pro Monat
Innen- oder Außenbereich Paderborn0H44,90 €
Stadtgebiet Paderborn1H54,90 €

Preise gültig ab: 01.08.2020

Häufig gestellte Fragen zum PaderTicket

Wie funktioniert das PaderTicket?

Das PaderTicket kann an jedem Tag des Monats begonnen werden. Dafür muss die Bestellung 14 Tage vor dem ersten Geltungstag bei uns eingegangen sein. Das Abonnement läuft dann für mindestens 12 Monate. Wenn es nicht gekündigt wird, verlängert es sich anschließend automatisch jeweils um einen weiteren Monat.

Ihre Wertmarken erhalten Sie alle drei Monate mit der Post (ca. am 15. des Vormonats). Die Wertmarken kleben Sie bitte monatlich auf Ihr Ticket, um die Gültigkeit anzuzeigen. Dazu sind die Wertmarken am ersten Tag eines Monats auf die dafür vorgesehene Stelle auf dem Ticket zu kleben.

Wo kann man das PaderTicket kaufen?

Das PaderTicket können Sie sowohl online bestellen als auch in unserem Kundencenter am Kamp erwerben. Alternativ können Sie den Bestellschein auch ausdrucken, ausfüllen und per Post an PaderSprinter GmbH, Barkhauser Straße 6, 33106 Paderborn versenden oder persönlich in unserem Kundencenter am Kamp abgeben.

Darf jede Person ein PaderTicket bestellen?

Ja, jede Person darf ein PaderTicket bestellen. Dabei muss der Vertragsnehmer allerdings mindestens 18 Jahre alt sein. Das Alter des Ticketinhabers kann abweichen.

Im Rahmen der Prüfung Ihres Abo-Antrags werden wir Auskünfte über Ihre Bonität und die Bonität des Kontoinhabers bei einer Wirtschaftsauskunftsdatei einholen. Bei einer negativen Auskunft sind wir nicht verpflichtet, den Abo-Antrag anzunehmen.

Was bedeuten die Preisstufen 1H und 0H?

Sie können das PaderTicket in unterschiedlichen Preisstufen kaufen, damit es besser zu Ihrer Nutzung unserer Busse passt. Das PaderTicket Basis gibt es in der Preisstufe 1H (gültig im gesamten Stadtgebiet Paderborn). Das PaderTicket Premium gibt es in den Preisstufen 0H (gültig im Innen- oder Außenbereich Paderborn) und 1H (gültig im gesamten Stadtgebiet Paderborn).

Was ist der Unterschied zwischen einem persönlichen und einem übertragbaren Ticket?

Ein persönliches PaderTicket wird immer auf den Namen des Ticketinhabers ausgestellt und darf auch nur von diesem genutzt werden. Entscheiden Sie sich für die übertragbare Variante, können Sie das Ticket z. B. auch an Freunde oder die Familie weitergeben. Aufgrund der Übertragbarkeit wird bei einer Kontrolle und einem nicht vorhandenen Ticket allerdings sofort das erhöhte Beförderungsentgelt fällig statt einer geringen Bearbeitungsgebühr.

Sie können das PaderTicket aber auch für eine andere Person bestellen, die das Ticket dann zur weiteren Nutzung erhält (abweichender Ticketinhaber).

Gibt es einen Preisunterschied zwischen dem persönlichen und dem übertragbaren PaderTicket?

Sie können das PaderTicket Premium entweder als persönliches oder übertragbares Ticket kaufen. Einen preislichen Unterschied gibt es dabei nicht.

Wann erfolgt die Abbuchung für das PaderTicket?

Der Betrag für das PaderTicket wird immer am 6. des jeweiligen Monats abgebucht.

Wann werden die Wertmarken versendet?

Für Ihr PaderTicket erhalten Sie alle drei Monate mit der Post (ca. am 15. des Vormonats) Wertmarken von uns. Die Wertmarken kleben Sie dann bitte monatlich auf Ihr PaderTicket, um die Gültigkeit anzuzeigen. Dazu sind die Wertmarken am ersten Tag eines Monats auf die dafür vorgesehene Stelle auf dem Ticket zu kleben.

Wichtig: Sollten Sie im oben genannten Zeitraum keine Wertmarken erhalten haben, melden Sie sich bitte umgehend bei uns.

Wann kann man das PaderTicket kündigen?

Der Vertrag kann zum Ablauf der Mindestvertragslaufzeit gekündigt werden. Die Kündigung muss spätestens 21 Tage vor Ablauf des letzten Gültigkeitsmonats der Mindestvertragslaufzeit (Posteingang) bei uns eingereicht werden. Nach dem Ablauf der Mindestvertragslaufzeit ist das PaderTicket zum Ende eines jeden Gültigkeitsmonats kündbar. Auch diese Kündigung muss spätestens 21 Tage vor Ablauf des jeweiligen Gültigkeitsmonats (Posteingang), zu dessen Ende das Abo gekündigt wird, bei uns eingereicht werden.

Natürlich können Sie auch vor Ablauf der regulären Mindestvertragslaufzeit kündigen. In diesem Fall wird der Differenzwert zwischen dem Abo-Preis und dem Preis des entsprechenden 30 TageTickets aus dem Einzelverkauf für den zurückgelegten Abo-Zeitraum erhoben. Der Nachzahlungsbetrag darf dabei nicht höher sein, als die Restsumme bei einer Erfüllung der Vertragslaufzeit. Zudem kann eine Bearbeitungsgebühr erhoben werden. Diese Kündigung muss uns ebenfalls spätestens 21 Tage vor Ablauf des jeweiligen Gültigkeitsmonats (Posteingang) vorliegen.

Was passiert, wenn man das PaderTicket verloren hat?

Sollten Sie Ihr PaderTicket einmal verloren haben, bekommen Sie von uns ein Ersatzticket ausgestellt. Dieses kostet 7,00 €. Bitte bringen Sie dafür alle Wertmarken mit, die Sie bereits von uns erhalten haben, damit wir diese austauschen können. Denn Ihr neues Ticket hat eine neue Ticketnummer. Damit das Abo gültig ist, müssen die Ticketnummer und die Nummer auf den Wertmarken übereinstimmen.

Für jede verlorene bzw. neue Wertmarke berechnen wir beim PaderTicket Basis 15,00 € und beim PaderTicket Premium 20,00 €.

Was ist, wenn die Busfahrt über das Stadtgebiet Paderborn hinausgeht?

Das PaderTicket ist entweder im Innen- oder Außenbereich Paderborn (Preisstufe 0H) oder im gesamten Paderborner Stadtgebiet (Preisstufe 1H) gültig. Verlassen Sie das Stadtgebiet Paderborn, müssen Sie sich z. B. ein Anschluss- oder ein FahrWeiterTicket Westfalen kaufen.

Kann ich mit dem PaderTicket auch in Busse anderer Verkehrsunternehmen ein- oder umsteigen?

Das PaderTicket ist für Busfahrten im gesamten Stadtgebiet Paderborn gültig. Sie können es daher auch für Fahrten mit anderen Verkehrsunternehmen nutzen.

Darüber hinaus ist das PaderTicket auch für Bahnfahrten innerhalb des Stadtgebiets gültig. Verlassen Sie das Stadtgebiet Paderborn, müssen Sie sich z. B. ein Anschluss- oder ein FahrWeiterTicket Westfalen kaufen.

Kann man mit dem PaderTicket auch den Nachtbus nutzen?

Sowohl mit dem PaderTicket Basis als auch mit der Premium-Variante können Sie den Nachtbus kostenlos nutzen. Sie brauchen dafür keinen Nachtbuszuschlag zu zahlen.

Die personenbezogenen Daten haben sich geändert. Was ist zu tun?

Sollten sich Ihre persönlichen Daten geändert haben, teilen Sie uns dies bitte umgehend schriftlich mit. Etwaige Änderungen können wir jeweils zum ersten eines Gültigkeitsmonats berücksichtigen, sofern Sie uns die Änderung bis spätestens zum 15. des Vormonats mitgeteilt haben.

Eine Änderung der Bankverbindung bedarf der Vorlage eines vom Kontoinhaber unterschriebenen SEPA-Lastschriftmandats.

Kann das Abo aufgrund von Urlaub, Krankheit oder Verlust ausgesetzt werden?

Nutzen Sie Ihr PaderTicket z. B. aufgrund von Urlaub, Krankheit oder Verlust nicht, führt das nicht zu einer Unterbrechung des Abo-Vertrags. Eine Erstattung von Beförderungsentgelten wegen Nichtnutzung des Abos erfolgt nicht.