PaderTicket Premium

Vielfahrer aufgepasst: Voll flexibel mit dem PaderTicket Premium. Für alle, die rund um die Uhr unterwegs sein möchten. Ob übertragbar oder persönlich - das PaderTicket Premium passt sich Ihrem Leben an.


Jetzt auch Online Bestellung möglich!


Eigenschaften

  • Übertragbares oder persönliches Ticket
  • erhältlich in Preisstufe 0H oder 1H
  • Ganztägig gültig

 

PaderTicket Bestellschein (PDF, 51 KB)
Download Allgemeine Geschäftsbedingungen PaderTicket / Tarifbestimmungen WestfalenTarif (gültig ab 01.08.2017)

 

 

ERHÄLTLICH oder Online Bestellung
NUTZUNG 1 Person
MITNAHMEMÖGLICHKEIT An Samstag, Sonn- und gesetzlichen Feiertagen ganztägig sowie montags bis freitags ab 19 Uhr Mitnahme von einer weiteren Person uns bis zu 3 Kindern bis einschließlich 14 Jahren möglich (anstelle von Personen alternativ auch Fahrradmitnahme möglich)
GÜLTIGKEIT Der Premiumtarif ist rund um die Uhr gültig.
NACHTBUSNUTZUNG Inklusive
VARIANTEN Persönliches Ticket

  • Sie erhalten ein Ticket, das nur von Ihnen genutzt werden darf. (Bitte bei Nutzung des Tickets einen Lichtbildausweis mitführen).
  • Können Sie bei einer Kontrolle Ihr persönliches Ticket nicht vorzeigen, müssen Sie anschließend nur eine Bearbeitungsgebühr zahlen, nicht aber das erhöhte Beförderungsentgelt in Höhe von 60,00 €.

Übertragbares Ticket

  • Sie erhalten ein Ticket, das nicht nur von Ihnen, sondern auch von weiteren Familienmitgliedern, Freunden oder Kollegen genutzt werden darf.
  • Können Sie bei einer Kontrolle Ihr übertragbares PaderTicket nicht vorzeigen, müssen Sie das erhöhte Beförderungsentgelt in Höhe von 60,00 € zahlen.
ALLGEMEINE INFORMATIONEN Wenn Sie Ihr PaderTicket verlieren, stellen wir Ihnen gegen eine geringe Gebühr und gegen Vorlage der vorhandenen restlichen Wertmarken ein Ersatzticket aus (Ersatz von Wertmarken: 20,00 € je Wertmarke).

 

Voraussetzung für den Erwerb eines PaderTickets ist ein vollständig ausgefüllter Bestellschein. Bitte beachten Sie die 14-tägige Bearbeitungszeit.

 

Mindestvertragslaufzeit von 12 Monaten, danach monatlich kündbar.

ZAHLUNG Monatliche Zahlung per SEPA-Lastschrift | Jährliche Zahlung per SEPA-Lastschrift oder Überweisung an folgende Bankverbindung:

 

Kontoinhaber: PaderSprinter GmbH
IBAN: DE39 4726 0121 8745 6560 01
BIC: DGPBDE3MXXX
Kreditinstitut: Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold

 

Monat Jahr
Preisstufe 0H 44,90 € 538,80 €
Preisstufe 1H 54,90 € 658,80 €

 

Preise gültig ab: 01.08.2018

Mehr Informationen zur richtigen Preisstufe finden Sie hier "Preisstufen im Tarifgebiet Paderborn".


Filter: Alle | Bestellung | Ticketdetails | Wertmarken | Zahlweise | Sonstiges & Kündigung

Wie funktioniert das PaderTicket Abonnement?

Das PaderTicket ist ein Abonnement für wenigstens 1 Jahr. Danach verlängert sich das Abo automatisch für 1 Monat und muss nicht neu beantragt werden. Vorauszahler erhalten von uns sofort alle Wertmarken für ein Gültigkeitsjahr. Ratenzahler erhalten ihre Wertmarken alle 3 Monate mit der Post (ca. am 15. des Vor-Monats). Die Wertmarken kleben Sie monatlich auf das Ticket, um die Gültigkeit anzuzeigen. Die Wertmarken sind dazu am 1. Tag eines Monats auf die vorgesehene Stelle des Tickets zu kleben.

Das Abonnement kann an jedem Tag des Monats begonnen werden. Die Bestellung muss aber 14 Tage vor dem ersten Geltungstag bei uns eingegangen sein (per Online Bestellung oder durch Ausfüllen des PaderTicket Bestellschein (PDF, 51 KB))

Wo kann man das PaderTicket kaufen/ bestellen?

Das PaderTicket können Sie sowohl online bestellen als auch in unseren Verkaufsstellen erwerben. Alternativ können Sie den Bestellschein auch ausdrucken, per Post an PaderSprinter GmbH, Barkhauser Straße 6, 33106 Paderborn versenden oder persönlich im Fahrgast Infolokal oder im Kundenbüro abgeben: PaderTicket Bestellschein (PDF, 51 KB)

Was bedeuten die Preisstufen 1H und 0H?

Sie können das PaderTicket in unterschiedlichen Preisstufen kaufen, damit es besser zu Ihrer Nutzung unserer Busse passt. Das PaderTicket gibt es in den Preisstufen 0H (Innenbereich Paderborn), OH (Außenbereich Paderborn) und 1H (im gesamten Stadtgebiet Paderborn).

Welche Haltestelle in welchem Bereich bzw. welcher Preisstufe liegt, sehen Sie im Liniennetzplan.

Was ist der Unterschied zwischen einem persönlichen und einem übertragbaren Ticket?

Ein persönliches PaderTicket wird immer auf den Namen des Ticketinhabers ausgestellt und darf ausschließlich von diesem genutzt werden. Entscheiden Sie sich für die übertragbare Variante, können Sie das Ticket z.B. an Freunde, die Familie oder Kollegen weitergeben und somit übertragen. Aufgrund der Übertragbarkeit wird bei einer Kontrolle und nicht vorhandenem Ticket aber sofort das erhöhte Beförderungsentgelt fällig statt einer geringen Bearbeitungsgebühr.

Sie können das PaderTicket auch für eine andere Person bestellen, die das Ticket dann zur Nutzung erhält (Abweichender Ticketinhaber).

Wann erfolgt die Abbuchung für das PaderTicket?

Wenn Sie für Ihr PaderTicket die Zahlweise „Monatliche Abbuchung“ gewählt haben, wird der Betrag für das Ticket immer am 6. des jeweiligen Monats abgebucht.

Mehr dazu siehe auch in den AGB für das PaderTicket im Abonnement (S.139 ff).

Wann werden die Wertmarken versendet?

Für Ihr PaderTicket erhalten Sie von uns Wertmarken, die Sie monatlich auf das Ticket kleben müssen (immer am 1. des neuen Monats). Die Wertmarke zeigt die Gültigkeit des Tickets an. Vorauszahler erhalten von uns sofort alle Wertmarken für ein Gültigkeitsjahr. Ratenzahler erhalten ihre Wertmarken alle 3 Monate mit der Post ca. am 15. des Vor-Monats (Beispiel: Die Wertmarken für Januar, Februar und März erhalten Sie im Dezember).

Wichtig: Sollten Sie im oben genannten Zeitraum keine Wertmarken erhalten haben, melden Sie sich bitte umgehend bei uns (05251/6997-303) bzw. abo@padersprinter.de

Wann kann man das Abo kündigen?

Der Vertrag über das PaderTicket im Abonnement kann zum Ablauf der Mindestvertragslaufzeit (ein Jahr ab Bestellung) gekündigt werden. Die Kündigung muss spätestens 21 Tage vor Ablauf des letzten Gültigkeitsmonats der Mindestvertragslaufzeit (Posteingang) bei uns eingereicht werden.

Nach Ablauf der Mindestvertragslaufzeit ist das PaderTicket zum Ende eines jeden Gültigkeitsmonats kündbar. Auch diese Kündigung muss spätestens 21 Tage vor Ablauf des jeweiligen Gültigkeitsmonats (Posteingang), zu dessen Ende der
Abo-Vertrag gekündigt wird, bei uns eingereicht werden.

Mehr dazu siehe auch in den AGB für das PaderTicket im Abonnement (S.137 ff).

Was passiert, wenn man das PaderTicket verloren hat?

Sollten Sie das PaderTicket einmal verloren haben, bekommen Sie von uns ein Ersatz-Ticket. Dieses kostet 7,00 Euro. Bitte bringen Sie alle Wertmarken zu uns, die Sie bereits erhalten haben, damit wir diese tauschen können. Denn das neue Ticket hat eine neue Ticketnummer. Ticketnummer und die Nummer auf den Wertmarken müssen übereinstimmen, damit das PaderTicket gültig ist.

Für jede verlorene bzw. neue Wertmarke berechnen wir 15,00 Euro (PaderTicket Basis) bzw. 20,00 Euro (PaderTicket Premium).

Was ist, wenn man das Stadtgebiet Paderborn verlässt (Preisstufe PB)?

Das PaderTicket ist nur im Stadtgebiet Paderborn gültig (siehe Stadtplan mit Liniennetz) Verlassen Sie das Stadtgebiet, müssen Sie ein neues Ticket kaufen, ein sogenanntes AnschlussTicket.

Darf jede Person ein PaderTicket bestellen?

Ja, jede Person darf ein PaderTicket bestellen. Bei Minderjährigen ist aber die Unterschrift des/der Erziehungsberechtigten für den Antrag und ggf. das SEPA-Lastschriftmandat erforderlich.

Im Rahmen der Prüfung des Abo-Antrags werden wir Auskünfte über Ihre Bonität und die des Kontoinhabers bei einer Wirtschaftsauskunftsdatei einholen. Bei einer negativen Auskunft sind wir nicht verpflichtet, den Abo-Antrag anzunehmen. Mehr dazu siehe auch in den AGB für das PaderTicket im Abonnement (S.137 ff).

Kann ich mit dem PaderTicket auch in Busse anderer Unternehmen ein- oder umsteigen?

Das PaderTicket ist für Busfahrten im gesamten Stadtgebiet Paderborn gültig (siehe Stadtplan mit Liniennetz). Sie können es daher auch für Fahrten mit anderen Verkehrsunternehmen verwenden. Verlassen Sie aber das Stadtgebiet, müssen Sie ein neues Ticket kaufen, ein sogenanntes AnschlussTicket.

Gibt es einen Preisunterschied zwischen persönlichem und übertragbarem PaderTicket Premium?

Nein, das PaderTicket Premium können Sie entweder als persönliches oder aber als übertragbares Ticket kaufen. Einen preislichen Unterschied gibt es nicht.

Die Bankverbindung/Adresse/Telefonnummer hat sich geändert. Was ist zu tun?

Sollten sich Ihre persönlichen Daten geändert haben, teilen Sie uns dies bitte umgehend schriftlich mit. Etwaige Änderungen können wir jeweils zum 1. eines Gültigkeitsmonats berücksichtigen, sofern Sie uns die Änderung bis spätestens zum 15. des Vormonats mitgeteilt haben.

Eine Änderung der Bankverbindung bedarf der Vorlage eines vom Kontoinhaber unterschriebenen SEPA-Lastschriftmandats.

Kann das Abo aufgrund von Urlaub, Krankheit oder Verlust ausgesetzt werden?

Nein, nutzen Sie Ihr PaderTickets z.B. aufgrund von Urlaub, Krankheit oder Verlust nicht, führt das nicht zu einer Unterbrechung des Abo-Vertrags. Eine Erstattung von Beförderungsentgelten wegen Nichtnutzung des PaderTickets findet nicht statt.

Kann man mit dem PaderTicket auch den Nachtbus nutzen?

Ja. Sowohl mit dem PaderTicket Basis als auch mit der Premium Version können Sie den Nachtbus kostenlos nutzen. Sie brauchen keinen Nachtbuszuschlag zu zahlen.