Einträge von Jennifer Jordan

Auch nach den Osterferien: PaderSprinter sichert mit Normalfahrplan weiterhin die Mobilität in Paderborn

Um die Mobilität in Paderborn auch weiterhin im Rahmen der bestehenden Corona-Schutzmaßnahmen zu ermöglichen, führen wir unseren Stadtbusverkehr wie gewohnt durch. Auch wenn in NRW ab Montag, 12.04.2021 die Schulen nahezu vollständig in den Distanzunterricht gehen, gilt beim PaderSprinter weiterhin der reguläre Fahrplan. Dieser wird nach Bedarf durch die sogenannten E-Wagen verstärkt, um allen Fahrgästen und Schülerinnen und Schülern ein bestmögliches Platzangebot ermöglichen zu können. Lediglich die Zusatzbusse vom Land NRW werden vorerst nicht im Paderborner Liniennetz unterwegs sein.

Auf neuen Wegen durch die Stadt: Rein in den PaderSprinter und Paderborn erwandern

Rein in den Bus, bequem bis zur Endstation fahren und dann entspannt in die Innenstadt zurück wandern. In seinem neuen Wanderführer „BusGang Paderborn“ stellt der Paderborner Autor Peter Schuto für jede Hauptlinie des PaderSprinter eine interessante Wanderstrecke im Stadtgebiet vor. So sind insgesamt 18 Touren entstanden, vom 1,5 stündigen Spaziergang bis zur dreistündigen Wanderung.

Im Kundencenter sind wir gerne für Sie da

Sie haben Fragen zum Fahrplan- oder Ticketangebot? Haben etwas im Bus verloren oder konnten bei einer Kontrolle kein gültiges Ticket vorzeigen? In unserem Kundencenter am Kamp nehmen sich die Kolleginnen und Kollegen Zeit für Ihr persönliches Anliegen. Das Kundenbüro am Betriebshof ist dauerhaft geschlossen.

Schulstart im Hochstift: Corona-Regeln im ÖPNV

Mit dem Schulstart zum 12.08.2020 wird der ÖPNV im Hochstift wieder vermehrt von Schülerinnen und Schülern genutzt. Somit wird es in den Bussen und Bahnen wieder voller werden, da die meisten Schulen in den Kreisen Paderborn und Höxter über den regulären Linienverkehr angeschlossen sind. Alle Hintergrundinformationen zur Schülerbeförderung finden Sie hier.

AzubiAbo Westfalen startet ins zweite Jahr

Im letzten Jahr wurde zum Ausbildungsstart am 01.08.2019 das AzubiAbo Westfalen eingeführt, das Auszubildenden Mobilität mit Bus und Bahn in ganz Westfalen ermöglicht. Nach einem Jahr ziehen die Verkehrsunternehmen und Aufgabenträger eine positive Bilanz.