Beiträge

Neuerungen beim Fahrtangebot:
Fahrplanwechsel am 08.01.2023


Ab dem 08.01.2023 gilt bei uns ein neuer Busfahrplan mit ge√§nderten Abfahrtszeiten, verbesserter Fahrplanstabilit√§t sowie neuen Fahrten und Linien. Auf diese Weise werden z. B. komfortablere Umsteigezeiten an der Haltestelle „Westerntor“ erreicht. Zus√§tzlich erweitern wir unseren Linienweg im Ortsteil M√∂nkeloh, welcher von der Linie 3 bedient wird.

Wie sich die Neuerungen im Einzelnen auf unsere Linien auswirken, hier im √úberblick:

Verbesserte Umsteigezeiten am Westerntor

Um den Umstieg zwischen den Linien in alle Fahrtrichtungen weiter zu verbessern, haben wir die Anschl√ľsse an der Haltestelle „Westerntor“ so weit √ľberarbeitet, dass mindestens ein bis zwei Minuten Umsteigezeit zwischen Ankunft und Abfahrt bestehen. Das soll neben dem Ein-, Aus- und Umstieg auch dazu dienen, dass Sie mehr Zeit haben, sich an dieser gro√üen Haltestelle zu orientieren.

Erweiterung der Linie 3 im Bereich Mönkeloh

Durch eine Erweiterung der Linie 3 werden ab dem 08.01.2023 halbst√ľndliche Fahrten bis M√∂nkeloh angeboten. Dabei werden die Fahrten der Linie 3, die heute an der Waldenburger Stra√üe enden, √ľber die Haltestellen „Frankfurter Weg“, „Betriebshof“, „Oberes Feld“, „Steinbruchweg“ und „Navarrastra√üe“ bis zur Haltestelle „Zoll“ verl√§ngert, wo sie unmittelbar auf die bereits bestehenden Fahrten √ľbergehen. Die Fahrten, die heute an der Haltestelle „Zoll“ enden, werden ebenfalls √ľber die genannten Haltestellen zur Waldenburger Stra√üe gef√ľhrt, wodurch eine gegenl√§ufige Ringlinie entsteht. Das sorgt im Bereich M√∂nkeloh f√ľr eine deutlich bessere Anbindung, die unter der Woche bis 23:00 Uhr verl√§ngert wird. Dies bringt eine deutliche Verbesserung f√ľr die dort ans√§ssigen Unternehmen und ihre Mitarbeiter mit sich. Au√üerdem wird die Haltestelle „Westfleisch“ in „ALDI-Zentrallager“ umbenannt.

Taktverdichtung der Linien 6 und 68

Samstags sind im Bereich Sande und Elsen vor 09:00 Uhr mehrere neue Abfahrten f√ľr die Linien 6 und 68 in Richtung Hauptbahnhof hinzugekommen. Auch sonntags erg√§nzen sich die Linien 6 und 68 von Sande und Elsen zum Hauptbahnhof zu einem 30-Minuten-Takt.

Neue Nebenlinien 62 und 89

Die bisher als E-Wagen verkehrende Fahrt vom Ortsteil Wewer √ľber das Stedener Feld zur Elsener Gesamtschule wird ab dem 08.01.2023 als neue Nebenlinie 62 verkehren und bietet eine halbe Stunde sp√§ter zudem eine zus√§tzliche Fahrt. Der E-Wagen von Wewer zum Goerdeler Gymnasium wird daher zuk√ľnftig entfallen.

Aus dem E-Wagen von Neuenbeken zur Mallinckrodtschule wird ab dem 08.01.2023 die neue Nebenlinie 89 mit der altbekannten Abfahrtszeit.

Leicht ver√§nderte Linienf√ľhrung f√ľr die Linie 43

Die Nebenlinie 43 wird mit leicht ver√§nderter Linienf√ľhrung im Einsatz sein. Anstatt √ľber den Berliner Ring und die Benhauser Stra√üe wird diese zuk√ľnftig √ľber den Kaukenberg gef√ľhrt und bietet auch von dort eine Fahrtm√∂glichkeit zum Schulzentrum Niesenteich.

Ge√§nderte Abfahrtszeiten f√ľr mehr Fahrplanstabilit√§t

Erg√§nzend zu den genannten Ver√§nderungen werden mit dem neuen Busfahrplan auch verbesserte Fahrpl√§ne an Sonntagen angeboten und bei einigen Linien auch das Angebot um einzelne Fahrten erweitert. Zudem wurde jeder Paderborner Ortsteil so angebunden, dass die erste Fahrt des RE 11 in Richtung D√ľsseldorf erreicht werden kann. Zus√§tzlich werden bei den meisten Linien Fahrzeitenanpassungen im Minutenbereich vorgenommen, mit dem Ziel, die P√ľnktlichkeit des Stadtbusverkehrs weiter zu stabilisieren.

„Wir bitten daher alle Fahrg√§ste, sich vorab mit den ge√§nderten Abfahrtszeiten vertraut zu machen, damit es auch weiterhin rundl√§uft“,

so René Möller, Verkehrsleitung und -planung PaderSprinter GmbH.

Eine ausf√ľhrliche Beschreibung aller Fahrplan√§nderungen befindet sich im Vorwort des neuen Fahrplanheftes, welches voraussichtlich ab Anfang Januar kostenlos in unserem Kundencenter an der Westernmauer, in den Verkaufsstellen im Stadtgebiet oder beim Fahrpersonal erh√§ltlich sein wird. Auch online sind alle wichtigen Neuerungen und Linienfahrpl√§ne zum Download verf√ľgbar.

Au√üerdem finden Sie die ab dem 08.01.2023 geltenden Abfahrtszeiten ab sofort auch in der elektronischen Fahrplanauskunft auf unserer Homepage oder √ľber die Fahrplan-App.

Fahrplanabweichungen wegen Personalmangel

Aufgrund des weiterhin akuten Personalmangels im Fahrdienst kommt es bis mindestens Anfang April 2023 zu Fahrplanabweichungen.

„Die gute Nachricht: Montags bis freitags sind unsere Busse bis 18:00 Uhr trotzdem nach dem regul√§ren Fahrplan im Stadtgebiet unterwegs“,

sagt René Möller. Er ergänzt:

„Der Sch√ľlerverkehr ist somit nicht von den √Ąnderungen betroffen. Gleiches gilt auch f√ľr die Linien 12, 43, 46, 47, 52, 61, 62 und 89 sowie f√ľr die UNI-Linie und die acht Nachtbuslinien N1 bis N8.“

Lediglich in der Zeit von 18:00 bis 20:00 Uhr finden die Fahrten mit vereinzelten Taktl√ľcken statt und ab 20:00 Uhr verkehren alle Linienbusse nach dem deutlich verbesserten Sonntagsfahrplan mit einigen zus√§tzlichen Fahrten. So verkehren z. B. die Linien 4 und 9 bis etwa 22:00 Uhr im 30-Minuten-Takt und es gibt zus√§tzlich eine Sp√§tfahrt f√ľr die Linie 8, um die Betriebe im Bereich des Heinz-Nixdorf-Rings abends besser anzubinden.

Samstags entfallen die Fahrten der Linie 28. In den Paderborner Ortsteilen Auf der Lieth und Kaukenberg, die teilweise durch die Linie 28 mitbedient werden, fahren zus√§tzlich noch die Linien 6 und 9, sodass hier weiterhin eine Nahverkehrsversorgung gegeben ist. Dar√ľber hinaus verkehrt die Linie 58 samstags auf dem regul√§ren Linienfahrweg, allerdings mit etwas weniger Fahrzeit zwischen den Haltestellen „Uni/S√ľdring“ und „Heinz-Nixdorf-Wendeschleife“. Alle √ľbrigen Linien sind nach dem regul√§ren Samstagsfahrplan unterwegs.

Der angepasste Fahrplan ber√ľcksichtigt dabei alle √Ąnderungen vom Fahrplanwechsel.

Die elektronische Fahrplanauskunft ist bereits angepasst und zeigt schon jetzt die korrekten Abfahrtszeiten an. Sie steht Ihnen √ľber die kostenlose Fahrplan-App sowie auf unserer Homepage wie gewohnt zur Verf√ľgung. Da es sich hierbei um l√§ngerfristige Fahrplanabweichungen handelt, werden im Laufe des 08.01.2023 an allen Haltestellen die ab diesem Tag g√ľltigen Abfahrpl√§ne ausgehangen.