BeitrÀge

Fahrplananpassungen zum 01.05.2023


Bereits Anfang April konnte der PaderSprinter den im letzten Jahr aufgestellten Sonderfahrplan in Teilen zurĂŒcknehmen. Anfang Mai steht nun der nĂ€chste Schritt an, bei dem weitere Linien zum gewohnten Fahrplan zurĂŒckkehren.

Fahrplananpassungen zum 01.04.2023


Ende letzten Jahres reagierten wir auf den akuten Personalmangel im Fahrdienst mit möglichst leichten Anpassungen im Busfahrplan ab 18:00 Uhr und an den Wochenenden. Ab Anfang April werden diese nun schrittweise zurĂŒckgenommen, sodass das Angebot ab 18:00 Uhr und an Samstagen nach und nach wieder hin zur gewohnten Taktung erweitert wird. Den Anfang machen dabei die Linien 5, 7 und 58, die ab dem 01.04.2023 wieder in ihrem kompletten Fahrplanumfang unterwegs sein werden, sowie zeitgleich die Linie 28, die allerdings zunĂ€chst nur an den Samstagen zu ihrem gewohnten Fahrplan zurĂŒckkehrt.

RĂŒckkehr zum vollen Fahrtumfang auf zunĂ€chst drei Linien

Insgesamt verzeichneten wir nur wenige RĂŒckfragen seitens der FahrgĂ€ste zum angepassten Fahrplan. Die sorgsame Auswertung dieser RĂŒckmeldungen bestimmte die Auswahl der drei Linien zur Ausweitung in diesem FrĂŒhjahr. Die Linien 5 (Fahrten zwischen Hauptbahnhof und IngolstĂ€dter Weg), 7 (Fahrten zwischen Friedhof auf dem Dören und Technologiepark) und 58 (Fahrten zwischen HN Wendeschleife und Sande) bedienen bereits ab dem 01.04.2023 wieder den kompletten Fahrplanumfang. Die Linie 28 (Fahrten zwischen Wewer und Kaukenberg) fĂ€hrt in der Woche ab 18:00 Uhr zwar weiterhin mit vereinzelten FahrplanlĂŒcken, wird aber, ebenfalls ab dem 01.04.2023, den Betrieb am Samstag wieder aufnehmen.

Weitere RĂŒcknahme der Anpassungen ist in Planung

Die RĂŒcknahme der EinschrĂ€nkungen auf allen weiteren Linien wird derzeit geprĂŒft und geplant. Bis dahin finden dort lediglich in der Zeit von 18:00 bis 20:00 Uhr die Fahrten mit vereinzelten TaktlĂŒcken statt und ab 20:00 Uhr verkehren alle Linienbusse nach dem deutlich verbesserten Sonntagsfahrplan mit einigen zusĂ€tzlichen Fahrten. So verkehren z. B. die Linien 4 und 9 bis etwa 22:00 Uhr im 30-Minuten-Takt und es gibt zusĂ€tzlich eine SpĂ€tfahrt fĂŒr die Linie 8, um die Betriebe im Bereich des Heinz-Nixdorf-Rings abends besser an den Stadtbusverkehr anzubinden.

Ausgenommen von EinschrÀnkungen bleiben weiterhin die Linien 12, 43, 46, 47, 52, 61, 62 und 89, die UNI-Linie sowie die acht Nachtbuslinien N1 bis N8.

Die elektronische Fahrplanauskunft zeigt die aktuellen Abfahrtszeiten an. Sie steht Ihnen ĂŒber unsere kostenlose Fahrplan-App sowie ĂŒber die Homepage wie gewohnt zur VerfĂŒgung.