Schlagwortarchiv für: Deutschlandticket

Seit einem Jahr steht das Deutschlandticket für grenzenlose Mobilität mit Bus und Bahn


Zum 1. Mai letzten Jahres startete das Deutschlandticket, mit dem man zum Preis von derzeit 49 Euro pro Monat bundesweit und in allen Bussen und Bahnen des ÖPNV unterwegs sein kann. Auch wir bieten es als Online-Version und als Chipkarte an und bewerten nun das erste Jahr des neuen Abo-Tickets sehr positiv.

So funktioniert das Deutschlandticket

Das Ticket gilt bundesweit in allen Bussen, Stadt-, Straßen- und U-Bahnen sowie in allen Nahverkehrszügen und S-Bahnen und bietet damit sehr viel Freiheit und Flexibilität und befreit obendrein davon, sich Gedanken über das richtige Ticket in verschiedenen Tarifgebieten machen zu müssen. Das Deutschlandticket wird grundsätzlich als Abonnement ausgegeben, das monatlich kündbar ist. Bei uns ist es als Online-Ticket jederzeit und mit sofortiger Gültigkeit buchbar. Wer eine Chipkarte bevorzugt, kann diese jeweils bis zum 15. des Vormonats ebenso online oder per schriftlichem Formular im Kundencenter bestellen. Auch wenn Sie bereits ein bestehendes Abonnement beim PaderSprinter haben, können Sie zum Deutschlandticket wechseln. Als besonderen Service bieten wir eine Abo-Pause für die Chipkarte an, mit der eine Unterbrechung von bis zu drei Monaten möglich ist. Online sind bei uns auch Zubuchungen für die Fahrradmitnahme oder Nutzung der 1. Klasse, wo möglich, zubuchbar.

1 Jahr Deutschlandticket beim PaderSprinter

Janine Gerland, Leitung Vertrieb und Kundenservice PaderSprinter resümiert nach dem ersten Jahr des neuen Tickets:

„Das Deutschlandticket ist einer unserer Bestseller geworden. Sicherlich bietet es für einige Kundinnen und Kunden die beste Wahl. Daher wird auch der Wechsel von einem bestehenden PaderTicket-Abonnement gerne genutzt. Allerdings hat das Deutschlandticket unsere eigenen Abo-Angebote keineswegs überflüssig gemacht oder verdrängt, sondern stellt eine attraktive Ergänzung dar. Dafür spricht ein sichtbarer Zuwachs bei der Gesamtzahl der Abo-Kundinnen und –Kunden mit Einführung des Deutschlandtickets.”

Neue Chipkarte für alle Abonnements

Alle Abonnements und damit auch das Deutschlandticket werden als Chipkarte inzwischen im neuen Design ausgegeben, das Paderborner Wahrzeichen als Skyline versammelt. So trägt man Paderborn auf Reisen in ganz Deutschland nicht nur im Herzen, sondern eben auch in der Tasche, was bei unseren Kundinnen und Kunden besonders gut ankommt.

Zu allen Fragen rund um das Deutschlandticket des PaderSprinter berät auch das Kundencenter an der Westernmauer 18 in Paderborn (Tel.: 05251-6997 222).

Beantragen Sie ab sofort eine Abo-Pause für Ihr Deutschlandticket beim PaderSprinter


Das bundesweit gültige Deutschlandticket ist längst fester Bestandteil des ÖPNV-Tarifangebotes und wird unvermindert sehr gut angenommen. Grundsätzlich wurde das Ticket als Abo-Angebot konzipiert und verlängert sich automatisch jeweils für einen weiteren Monat, solange man es nicht bis zum 10. des Vormonats kündigt.

PaderSprinter bietet die Möglichkeit zur Abo-Pause

Im Kontakt mit den Kundinnen und Kunden erkannten wir einen Bedarf, dem es mit einem neuen Service-Angebot entgegenkommen möchte: Nutzer/innen des Online-Deutschlandtickets konnten schon immer ihr Abo problemlos und per Knopfdruck an- und abmelden und damit monatsweise unterbrechen. Für Chipkarten-Kunden und -Kundinnen bieten wir nun eine neue Kulanz-Lösung, bei der man beim Deutschlandticket sozusagen auf die Pause-Taste drückt und damit den Aufwand einer Kündigung für beide Seiten vermeidet.

Online bzw. über das Kundencenter (Westernmauer 18, 33098 Paderborn) steht ein entsprechendes Formular zur Verfügung. Damit kann für ein beim PaderSprinter abonniertes Deutschlandticket bis zum 10. eines Monats jeweils ab dem Folgemonat eine Abo-Pause von bis zu drei Monaten in Folge beantragt werden. Möglich wird dabei ausschließlich die Unterbrechung für komplette Kalendermonate.

Während der Abo-Pause wird die Chipkarte elektronisch deaktiviert. Nach der Abo-Pause kann das Deutschlandticket wieder wie gewohnt genutzt werden.

Neue Abo-Upgrades ab sofort online beim PaderSprinter erhältlich


Zwei neue Ergänzungen, zur Fahrradmitnahme und für Reisen in der 1. Klasse, sind jetzt nicht nur für das Deutschlandticket, sondern für alle NRW-Abos über unseren Abo-Shop buchbar.

Upgrades werden als Abo angeboten

Die beiden neuen Upgrades funktionieren ausschließlich als Erweiterung des Deutschlandtickets oder eines gültigen Abonnements in einem der nordrhein-westfälischen Nahverkehrstarife. Diese Ergänzungs-Abos sind ab sofort online bei uns erhältlich und beinhalten die Möglichkeit einer monatlichen Kündigung.

Fahrradmitnahme und 1. Klasse zubuchbar

Das ”NRWupgrade Fahrrad” erlaubt zum Preis von 39 Euro pro Monat die Mitnahme eines Fahrrades. Dabei garantiert das Upgrade wie andere Fahrradtickets keinen Anspruch auf Fahrradmitnahme, die nur nach Platzverfügbarkeit möglich ist. Das ”NRWupgrade 1. Klasse” gilt NRW-weit in Bussen und Bahnen des ÖPNV überall dort, wo ein 1.-Klasse-Bereich ausgewiesen ist.

Zwischenfazit zum Deutschlandticket: Jede Menge Bestellungen beim PaderSprinter


Seit Anfang Mai vereinfacht das Deutschlandticket als neue und bundesweite Ticketlösung die Nutzung von Bussen und Bahnen. Auch beim PaderSprinter
sicherten sich zahlreiche Kundinnen und Kunden diese neue Fahrkarte für ganz Deutschland. Unsere Zwischenfazit nach knapp einem Monat Gültigkeit fällt sehr positiv aus.

Erhältlich ist das Deutschlandticket über unsere Homepage und im Kundencenter an der Westernmauer wahlweise als Onlineticket auf dem Handy oder als Chipkarte. Das Onlineticket ist zu jeder Zeit kauf- und kündbar, die Chipkarte kann jeweils bis zum 15. eines Monats für den Folgemonat bestellt werden.  Damit gehen wir auf die verschiedenen Wünsche und Anforderungen der Kundinnen und Kunden an ihr Deutschlandticket ein, was offensichtlich gut ankommt.

Der Blick auf die aktuellen Zahlen zeigt, dass mehr als 1.500 Deutschlandtickets für Mai beim PaderSprinter ausgegeben wurden. Grundsätzlich bucht man das Deutschlandticket als Abo, das sich ohne Kündigung monatlich automatisch verlängert. Nur eine kleine Anzahl der Mai-Tickets wurden bei uns zum Monatsende wieder gekündigt. Andererseits sind für den Gültigkeitsbeginn am 01.06.2023 bereits über 400 Neubestellungen eingegangen. Dabei liegen die Bestellungen des Online-Tickets gegenüber denen der Chipkarte deutlich vorne.

Deutschlandticket jetzt auch als Chipkarte beim PaderSprinter erhältlich


Ebenso wie die Online-Version (für die Ausgabe auf Smartphones und anderen mobilen Endgeräten) kann das Deutschlandticket nun auch als Chipkarte (für alle, die kein Online-Ticket möchten) hier über die Homepage oder in unserem Kundencenter an der Westernmauer vorbestellt werden. Auch zum Ausdrucken steht der Bestellschein zur Verfügung. Der Wechsel von bestehenden PaderSprinter-Abos hin zum Deutschlandticket bleibt sowohl in der Online- als auch in der Chipkarten-Version möglich.

Frist zur Chipkarten-Bestellungen

Bei den Chipkarten ergibt sich eine Besonderheit: Aufgrund der Produktionsabläufe wird eine Verzögerung erwartet, bis die Chipkarten tatsächlich ausgegeben werden können. In der Zwischenzeit erhalten Kundinnen und Kunden einen ausgedruckten Barcode, den sie als Ticket nutzen, bis ihnen ihre Chipkarte vorliegt.

Um den Versand der Barcode-Tickets pünktlich vor dem 01.05.2023 zu ermöglichen, müssen entsprechende Vorbestellungen bis zum 23.04.2023 bei uns eingegangen sein. Alle danach eingehenden Anträge für die Chipkarte werden entsprechend später umgesetzt.

Wenn Sie sich für das Deutschlandticket als Chipkarte entscheiden, füllen Sie bitte den Bestellschein vollständig aus und lassen Sie ihn uns anschließend entsprechend zukommen.

Frist zur Bestellung der Online-Tickets

Eine kurzfristige Entscheidung für das Deutschlandticket bleibt danach durch das Online-Ticket erhalten, denn alle bis zum 30.04.2023 um 23:59 Uhr bei uns eingegangenen Anträge werden umgehend als digitale Fahrkarte mit Gültigkeit ab 01.05.2023 ausgegeben.