Nichts verloren, sondern nur verlegt – wir helfen. Einen Augenblick der Unachtsamkeit und – schwups – schon ist es passiert. Ob Regenschirm, Sporttasche oder Handy – manchmal wird etwas vergessen, einfach liegengelassen oder fällt beim Aussteigen aus der Tasche. Keine Sorge, die meisten Sachen gehen nicht für immer verloren, sondern werden nur verlegt. Das gilt auch für den Bus. Alle herrenlosen Gegenstände, die im Bus von Mitfahrern oder Personal gefunden werden, wandern nach Dienstende in unser Fundbüro.

Bitte wenden Sie sich daher frühestens am darauffolgenden Werktag an unser Fundbüro. Nach Vorlage Ihres Personalausweises, erhalten Sie Ihre Sachen schnell und unkompliziert zurück.

Wir bitten um Verständnis, dass verderbliche Lebensmittel nicht aufbewahrt werden können. Alle anderen Fundstücke können wir für maximal 6 Wochen aufbewahren.

Corona-Pandemie

Aufgrund der derzeitigen Ausbreitung des Coronavirus ist das Fundbüro am Betriebshof bis auf Weiteres geschlossen. Bitte nutzen Sie unser Kontaktformular.

Schritt 1 von 2

  • Persönliche Daten

  • Ihre personenbezogenen Daten werden nur zur Bearbeitung Ihres Anliegens erfasst und von uns und den mit der Abwicklung beauftragten Dienstleistungsunternehmen (z. B. andere Verkehrsunternehmen und -gesellschaften) gemäß der jeweils geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen verarbeitet und genutzt. Stimmen Sie der Datenschutzerklärung nicht zu, können wir Ihr Anliegen leider nicht bearbeiten.

Bitte füllen Sie alle mit einem * markierten Felder aus, damit wir Ihre Anfrage schnellstmöglich bearbeiten können.