Datenschutzerklärung

PaderSprinter Fahrplan App

 

Übersicht:

  1.  Datenschutzrechtlich Verantwortlicher
  2. Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer mobilen App
  3. Zugriffsberechtigungen auf Ihrem Endgerät
  4. Kontaktaufnahme
  5. Weitergabe personenbezogener Daten
  6. Firebase
  7. Ticketkauf über Mobiltelefone (HandyTicket) / Internetshop
  8. Aufbewahrungsfristen und Löschung von Daten
  9. Ihre Rechte
  10. Änderungsvorbehalt

 

1. Datenschutzrechtlich Verantwortlicher

Diese Datenschutzerklärung informiert Sie unter anderem über den Umfang, den Zweck und die Rechtsgrundlage der Verarbeitung der über die PaderSprinter Fahrplan App erhobenen personenbezogenen Daten. Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine natürliche Person beziehen, also mit denen sich eine natürliche Person direkt oder indirekt identifizieren lässt, z.B. durch Namen, Geburtsdatum, Postanschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Kontonummer oder IP-Adresse, Online-Kennungen oder Standortdaten (Aufzählung nicht abschließend).

 

Kontaktdaten der verantwortlichen Stelle im Sinne der Datenschutzgrundverordnung

PaderSprinter GmbH
Barkhauser Straße 6
33106 Paderborn
05251-6997-0

E-Mail: info@padersprinter.de

 

Datenschutzbeauftragter

Herr Kai Viehmeier
Kai Viehmeier Consulting GmbH

Hauptsitz Deutschland:

An der Straßenbahn 12
31157 Sarstedt
T +49-5066/69 56 082

info@kai-viehmeier-consulting.de

www.kai-viehmeier-consulting.de

Diese Datenschutzerklärung wird Ihnen beim ersten Start der App angezeigt. Sie können dann entscheiden, ob Sie in die nachfolgend beschriebene Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch diese App einwilligen, in dem Sie den Button „Einwilligung“ anklicken. Danach können Sie die Datenschutzerklärung jederzeit in der App unter dem Menüpunkt „Datenschutz“ einsehen.


2. Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer mobilen App

 

Download der App
Bei Herunterladen der mobilen App werden die dafür erforderlichen Informationen an den jeweiligen App Store (Apple Store oder Google Play Store) übertragen, also insbesondere Ihr Nutzername, E-Mail-Adresse und Kundennummer Ihres Accounts, Zeitpunkt des Downloads, Zahlungsinformationen und die individuelle Gerätekennziffer. Auf diese Datenerhebung durch den App Store haben wir keinen Einfluss und sind nicht dafür verantwortlich. Wir verarbeiten die Daten nur, soweit es für das Herunterladen der mobilen App auf Ihr mobiles Endgerät notwendig ist. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen der App-Store-Betreiber:

  • für den iOS App Store: Apple Inc., 1 Infinite Loop, Cupertino, CA 95014, USA, abrufbar unter https://www.apple.com/de/privacy/privacy-policy/, sowie
  • für den Google Play Store: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, abrufbar unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

 

Nutzung der App

Die PaderSprinter App wird von der MENTZ GmbH programmiert und zur Verfügung gestellt und speichert folgende Informationen lokal ab:

  • Historie der eingegebenen Punkte
  • Historie der eingegebenen Verbindungen
  • Historie der eingegebenen Linien
  • Einstellungen des Nutzers
  • Bestimmte Zustände der App
  • Bestimmte Server-Inhalte (z.B. Karten-Kacheln) als Cache

Die GPS-Position wird nicht gespeichert, sondern nur einmal an den Server versendet, um daraus eine Adresse zu berechnen. Die Daten für die Berechnungen von Fahrtauskünften (Fahrten, Abfahrten, etc.) werden an den Server übertragen, wo sie nach den dortigen Vorgaben gespeichert werden. Die App überträgt keine privaten Informationen an die elektronische Fahrplanauskunft (=EFA). Die App greift zwecks Speichern oben genannter Inhalte auf den lokalen Speicher des Smartphones zu.

Sofern Sie über die App mit dem PaderSprinter in Kontakt treten (z.B. über den Menüpunkt „Kontakt“) wird Ihre E-Mail Adresse sowie ggf. auch Name und weitere Angaben an uns weitergeleitet.


3. Zugriffsberechtigungen auf Ihrem Endgerät

Die App benötigt grundsätzlich keine Zugriffsrechte auf Ihrem Endgerät. Wenn man den aktuellen Standort angeben möchte, muss die Lokalisierung zugelassen werden. Ebenso sind folgende Zugriffsberechtigungen optional:

  • Standortdaten: Die App erhebt nach Ihrer Freigabe Ihre Standortdaten, um Ihnen Haltestellen in Ihrer Umgebung mitteilen zu können oder Ihren Standort auf der Karte darzustellen.
  • Fotos/Medien/Dateien
  • Speicher
  • Netzwerkzugriff
  • NFC-Kontrolle
  • Vibrationskontrolle

4. Kontaktaufnahme

Wenn Sie mit uns in Kontakt treten, können Sie dies über den „Info“-Bereich. Dazu ist die Angabe Ihres Namens und Ihrer Email-Adresse bzw. der Telefonnummer erforderlich, damit wir diese bearbeiten und beantworten können. Weitere Angaben können freiwillig getätigt werden. Die zum Zwecke der Kontaktaufnahme übermittelten Daten werden wir ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verarbeiten. Die hierbei erhobenen personenbezogenen Daten werden gelöscht, sofern diese nicht mehr erforderlich sind und einer Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.


5. Weitergabe personenbezogener Daten

Wir geben grundsätzlich keine personenbezogenen Daten an Dritte weiter, es sei denn,
•    Sie haben nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrücklich eine Einwilligung erteilt,
•    dies ist gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung des Vertragsverhältnisses mit Ihnen erforderlich,
•    es besteht ein berechtigtes Interesse an der Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO und es besteht kein Grund zur Annahme, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben, sowie
•    für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO besteht eine gesetzliche Verpflichtung.


6. Firebase

Für unsere App verwenden wir den Trackingdienst „Firebase“ des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 („Google“). Google Firebase verwendet Tracking-Technologien, die eine Analyse der Nutzung unserer APP durch Sie ermöglichen, z.B. zur Leistungsüberwachung (Performance Monitoring), für Fehlerprotokolle und zur Analyse des Nutzerverhaltens bspw., welche Screens betrachtet und welche Publikationen wie oft geöffnet wurden. Zweck der Verwendung von Firebase ist, die Nutzung unserer App zu analysieren, regelmäßig zu verbessern und damit wirtschaftlicher betreiben zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO, da wir ein berechtigtes Interesse an der Analyse, Optimierung und dem wirtschaftlichen Betrieb unserer APP haben und die Datenverarbeitung zur Wahrung dieses Interesses erforderlich ist.
Mit Firebase werden Informationen über die Benutzung unserer App erfasst und an Google  in Irland oder in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Daten werden lediglich anonymisiert erhoben und an Firebase übermittelt. Eine Verknüpfung mit anderen Benutzerdaten erfolgt nicht.

Google wird die genannten Informationen verwenden, um Ihre Nutzung unserer App auszuwerten und um weitere mit der Nutzung von Apps verbundene Dienstleistungen an uns zu erbringen.

Für die personenbezogene Daten, die in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen: www.privacyshield.gov/participant.
Nähere Informationen zu Google Firebase und Datenschutz finden Sie unter www.google.com/policies/privacy/ sowie firebase.google.com.


7. Ticketkauf über Mobiltelefone (HandyTicket) / Internetshop

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten (Vor- und Nachname, Geburtsdatum, Adresse, E-Mail-Adresse, Kontoverbindung, Kreditkartendaten, ggf. Telefonnummer sowie Daten zu Ihren jeweiligen Ticketkäufen) und alle Änderungen an die LogPay Financial Services GmbH zum Zwecke des Verkaufes und der Abtretung unserer Forderungen gegen Sie, welche im Zusammenhang mit Ihrem Ticketkauf entstehen, weiter. Dies erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Das berechtigte Interesse auf unserer Seite besteht in der Auslagerung der Zahlungsabwicklung und des Forderungsmanagements. Das berechtigte Interesse auf Seiten der LogPay Financial Services GmbH besteht in der Erhebung der Daten zum Zwecke der Abwicklung von Zahlungen, zum Forderungsmanagement, der Bewertung der Zulässigkeit von Zahlarten und der Vermeidung von Zahlungsausfällen.

Sie können der Übermittlung dieser Daten an die LogPay Financial Services GmbH jederzeit widersprechen, allerdings ist dann keine Bestellung mehr über den elektronischen Vertriebskanal möglich.

Die datenschutzrechtlichen Informationen der LogPay Financial Services GmbH können Sie unter https://www.logpay.de/DE/datenschutzinformationen/ abrufen.

Im Fall einer Verarbeitung personenbezogener Daten zur Wahrnehmung von im öffentlichen Interesse liegenden Aufgaben (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e DS-GVO) oder zur Wahrnehmung berechtigter Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO), können Sie der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Im Fall des Widerspruchs haben wir jede weitere Verarbeitung Ihrer Daten zu den vorgenannten Zwecken zu unterlassen, es sei denn,

  •  es liegen zwingende, schutzwürdige Gründe für eine Verarbeitung vor, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder
  • die Verarbeitung ist zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich.

8. Aufbewahrungsfristen und Löschung von Daten

Die vom Verantwortlichen erhobenen personenbezogenen Daten werden gelöscht, sofern der vereinbarte Verwendungszweck wegfällt und keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.


9. Ihre Rechte

Ihnen stehen, wenn wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten, die untenstehenden Rechte zu. Falls Sie eines dieser Rechte in Anspruch nehmen möchten, können sie sich jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

1.) Recht auf Bestätigung

Sie haben das Recht, dass wir Ihnen jederzeit kostenfrei Auskunft erteilen, ob wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten.

2.) Recht auf Auskunft

Sie haben das Recht, dass wir Ihnen jederzeit kostenfrei Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten erteilen.

3.) Recht auf Berichtigung

Sie haben das Recht zu verlangen, dass sie betreffende unrichtige personenbezogene Daten unverzüglich berichtigt bzw. diese vervollständigt werden.

4.) Recht auf Löschung (Recht auf Vergessen werden)

Sie haben das Recht, dass wir unverzüglich eine Löschung der sie betreffenden personenbezogenen Daten vornehmen.

5.) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, jederzeit eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

6.) Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, dass wir die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, welche Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zur Verfügung stellen.

7.) Recht auf Widerspruch

Sie haben das Recht, dass Sie jederzeit einen Widerspruch gegen die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten einlegen können.

8.) Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung

Sie haben das Recht, dass Sie jederzeit eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten widerrufen können.


10. Änderungsvorbehalt

Durch die Weiterentwicklung unserer App oder aufgrund geänderter rechtlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Der Verantwortliche wird die Nutzer über Änderungen der Datenschutzbestimmungen in angemessener Art und Weise informieren. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit in der App von Ihnen abgerufen werden.