Lust auf eine Ausbildung zur Fachkraft im Fahrbetrieb? Dann bewirb Dich jetzt!

 

Mit wem das Fahrpersonal über Funk spricht, hat Dich schon immer interessiert? Und wer sorgt eigentlich täglich dafür, dass unsere Linienbusse zur angegebenen Zeit an den Haltestellen sind? Wir, die Kraftverkehrsgesellschaft Paderborn mbH (KVP), sind eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der PaderSprinter GmbH und befördern in ihrem Auftrag Jahr für Jahr über 19 Mio. Menschen und bringen sie pünktlich und sicher an ihr Ziel. Gemeinsam stellen wir so die Mobilität der Stadt sicher und betreiben den öffentlichen Nahverkehr. Als Tochtergesellschaft der PaderSprinter GmbH sind alle Mitarbeiter bei der KVP angestellt, arbeiten aber gemeinsam für den PaderSprinter.

 

Für das kommende Ausbildungsjahr ab dem 01.08.19 suchen wir noch motivierte und engagierte Schülerinnen und Schüler, die mit einer Ausbildung zur Fachkraft im Fahrbetrieb (m/w) Vollgas geben wollen.

 

Damit Du Dir ein genaueres Bild davon machen kannst, was die Ausbildung zur Fachkraft im Fahrbetrieb, auch kurz „FiF“ genannt, bei uns in der Praxis eigentlich bedeutet, haben wir Dir hier mal einige Deiner Aufgaben zusammengestellt, die Dich während Deiner dreijährigen Ausbildung in unserem Verkehrsunternehmen erwarten:

 

  • das Fahren unserer Linienbusse
  • Kundenberatung (z. B. das Informieren zu Verbindungen und Fahrpreisen)
  • Fahrzeug-, Personal- und Dienstplanung
  • Übersicht über die Buslinien und Haltestellen
  • Überprüfung der Betriebssicherheit und Sauberkeit unserer Fahrzeuge

 

Durch diese vielfältige Bandbreite an verschiedenen Aufgaben lernst Du als Fachkraft im Fahrbetrieb in unserem Unternehmen nicht nur, wie man einen Bus fährt, sondern auch, wie man die Zwei- oder Dreiachser in der Werkstatt wartet. Zusätzlich erhältst Du Einblicke in die vielen Arbeitsfelder eines modernen Nahverkehrsbetriebs: vom Ticketverkauf über Marketing, Verkehrsplanung bis hin zur Bedienung des Leitsystems. „Während der Ausbildung lernen unsere Auszubildenden die gesamte Firma kennen und wieviel Arbeit und Organisation dahintersteckt, damit der öffentliche Nahverkehr in einer Stadt wie Paderborn möglichst reibungslos funktioniert“, so unser Geschäftsführer Peter Bronnenberg. „Nach ihrer Ausbildung sind unsere Fachkräfte universell einsetzbar.“

 

Da bisher aber noch keine Fachkraft im Fahrbetrieb vom Himmel gefallen ist, wird Deine unternehmerische Praxis durch theoretische Inhalte in der Berufsschule ergänzt. Dort lernst Du zum Beispiel, wie Du Arbeitsabläufe planen und vorbereiten sowie deren Ergebnisse anschließend kontrollieren und bewerten kannst. Aber auch Fächer wie Physik (z. B. zum Verständnis der Fahrzeugtechnik), technisches Verständnis (z. B. für die Ursachenermittlung von Störungen) und Mathematik stehen in der Berufsschule auf dem Lehrplan.

 

Wenn Du also mindestens 18 Jahre alt und im Besitz eines Führerscheins der Klasse B bist, einen guten Real- oder Hauptschulabschluss und Interesse an Sprachen sowie dem Umgang mit Menschen hast plus Flexibilität (z. B. beim Arbeiten im Schichtdienst), Reaktionsgeschwindigkeit (z. B. für das Reagieren auf Gefahrensituationen) und ein hohes Verantwortungsbewusstsein (z. B. bei der Überprüfung der Betriebssicherheit der Fahrzeuge) keine Fremdwörter für Dich sind, dann freuen wir uns auf Deine vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Sende diese an:

 

Kraftverkehrsgesellschaft Paderborn mbH

Barkhauser Str. 6

33106 Paderborn

 

oder per E-Mail an: karriere@kvp-paderborn.de