Beste Noten für den PaderSprinter beim ÖPNV-Kundenbarometer

 

Auch in diesem Jahr stellten wir uns im Rahmen des bundesweiten ÖPNV-Kundenbarometers dem Urteil unserer Fahrgäste und wurden dafür mit sehr guten Noten belohnt. Beim ÖPNV-Kundenbarometer handelt es sich um repräsentative telefonische Interviews mit nach dem Zufallsprinzip ausgesuchten Nutzern von öffentlichen Verkehrsmitteln, in denen beispielsweise Informationen zum Tarif, den Haltestellen, Fahrzeugen und zum persönlichen Kundenkontakt abgefragt werden. Im Vergleich mit 40 anderen bundesdeutschen Verkehrsunternehmen sind wir 2019 auf Platz 2 in der Gesamtwertung und bei den Einzelbewertungen oftmals über dem Branchendurchschnitt gelandet.

 

„Wir sind sehr stolz auf dieses Ergebnis“, so Peter Bronnenberg, Geschäftsführer beim PaderSprinter. „Gleichzeitig ist es aber auch Ansporn für uns in unseren Leistungen nicht nachzulassen und unseren Kundenservice stetig weiter zu entwickeln. Dank unserer kompetenten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich auch über ihren eigenen Arbeitsbereich hinaus engagieren, sind wir hier seit Jahren auf einem sehr guten Weg.“ Auch in den vergangenen Umfragen hatte der PaderSprinter immer einen der vorderen Plätze belegt.

 

Im aktuellen Ranking des ÖPNV-Kundenbarometers belegen wir Platz 2 in der Globalzufriedenheit nach den Dresdner Verkehrsbetrieben und vor der VAG aus Freiburg. Die Note „sehr gut“ erhielten wir für die Informationen bei Störungen und Verspätungen, im Fahrzeug und an den Haltestellen. Positiv bewerteten unsere Fahrgäste unter anderem auch die Sauberkeit, Bequemlichkeit und Gepflegtheit der Fahrzeuge sowie die Freundlichkeit unseres Fahrpersonals.

 

Bei all den guten Noten gab es aber auch Anregungen der Fahrgäste für weitere Verbesserungen. So wünschen sich die Befragten beispielsweise bessere mobile Informationen für das Smartphone. Die Kritik wird ernst genommen und so aktualisierten wir bereits jetzt regelmäßig unsere Fahrplan-App, um deren Qualität ständig für unsere Fahrgäste weiter zu entwickeln.

 

Alles rund um die PaderSprinter-App

 

Auch Paderborns Bürgermeister Michael Dreier lobte die überaus guten Ergebnisse des PaderSprinter beim diesjährigen ÖPNV-Kundenbarometer: „Der PaderSprinter ist ein tolles Aushängeschild für unsere Stadt. Mit attraktiven Angeboten wollen wir noch mehr Fahrgäste für das Busfahren begeistern und von den Vorteilen des ÖPNV überzeugen. Denn je mehr Menschen Busse nutzen, um sich innerhalb Paderborns fortzubewegen, desto weniger wird der Individualverkehr in unseren Straßen und das bedeutet eine verbesserte Luftqualität und geringere Umweltbelastung für uns alle.“

 

Bildunterschrift: Geben einen Daumen hoch für das diesjährige Ergebnis des PaderSprinter beim ÖPNV-Kundenbarometer: (v. l. n. r.) Peter Bronnenberg, Geschäftsführer beim PaderSprinter, Michael Dreier, Bürgermeister der Stadt Paderborn, und Andreas Frank, kaufmännischer Leiter beim PaderSprinter.

 


Siehe dazu auch