Fahrplan-App: Online-Tickets können jetzt auch per PayPal bezahlt werden


Ab sofort können Sie Ihre Bustickets, die Sie als Online-Tickets über die Fahrplan-App kaufen, mittels PayPal bezahlen. Damit ergibt sich neben der SEPA-Lastschrift und der Kreditkartenzahlung ein weiterer Bezahlweg in unserer Fahrplan-App.

„Unsere Kunden haben den Wunsch nach PayPal als zusätzliche Zahlart konkret geäußert und unser Ziel ist es, das Busfahren für die Fahrgäste so komfortabel wie möglich zu machen. Durch die Umsetzung bieten wir ihnen jetzt eine noch größere Flexibilität beim Bezahlen im Ticketshop und machen es damit für viele einfacher”,

erklärt Anatoli Saslawski, zuständiger Projektleiter beim PaderSprinter. Alles, was Sie für die Nutzung von PayPal beim Ticketkauf brauchen, ist neben Ihrem Smartphone und unserer kostenlosen Fahrplan-App ein eigener PayPal-Account. Zusätzlich ist mit dem App-Update auch ein Fehler behoben worden, der in der Vergangenheit beim Ticketkauf aufgetreten ist.

In wenigen Schritten zum Online-Ticket

Mit der Fahrplan-App, die iOS- und Android-Nutzern kostenlos in den entsprechenden App Stores zur Verfügung steht, können Sie das passende Ticket bequem von unterwegs kaufen.

Nach dem Download der App muss sich der Kunde einmalig für den Ticketkauf registrieren und seine gewünschte Zahlungsart (PayPal, SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte) hinterlegen. Anschließend bietet die Fahrplan-App zwei verschiedene Möglichkeiten für den Kauf eines Tickets: entweder per Direktkauf oder aber aus der elektronischen Fahrplanauskunft heraus. Sowohl bei der Schnellkauf-Option als auch beim Kauf aus der Fahrplanauskunft heraus werden dem Fahrgast vorab alle wichtigen Informationen zum ausgewählten Fahrschein angezeigt, sodass er diese vor dem Kauf nochmals prüfen kann.

Bildunterschrift: Anatoli Saslawski freut sich über die neue Möglichkeit in der Fahrplan-App, Online-Tickets jetzt auch mittels PayPal zu bezahlen.