Mitnahmeregelungen für E-Tretroller beim PaderSprinter


Ab diesem Sommer soll das Fahren von Elektrokleinstfahrzeugen (kurz E-Tretroller) auch auf Deutschlands öffentlichen Straßen erlaubt werden. Pendler können dann zum Beispiel einen E-Tretroller dazu nutzen, um den restlichen Weg von der Bushaltestelle bis zur Arbeit zu überbrücken.

Regelungen für die Mitnahme von E-Tretrollern

Beim PaderSprinter gelten für die Mitnahme von E-Tretrollern aktuell folgende Regelungen:

  • Wenn der E-Tretroller zusammengeklappt wie ein Gepäckstück untergebracht werden kann, wird dieser kostenlos in unseren Linienbussen mitgenommen.
  • Lässt sich der E-Tretroller nicht zusammenklappen, gelten die Bestimmungen der Fahrradmitnahme: Das bedeutet, dass zusätzlich zum Fahrschein auch ein Fahrrad TagesTicket gekauft werden muss. Darüber hinaus kann unser Fahrpersonal je nach individuellem Platzangebot des Fahrzeugs entscheiden, ob Fahrgäste mit ihren E-Tretrollern einsteigen dürfen oder nicht.

Bitte beachten Sie, dass es noch keine bundesweite Regelung zur Mitnahme von E-Tretrollern gibt. Andere Verkehrsunternehmen schließen die Mitnahme der kleinen Elektrofahrzeuge derzeit zum Beispiel vollständig aus.